(42:59 Musea, 2006)

Zwei Gitarren, eine Violine, ein Bass und ein Schlagzeug sind die Instrumente auf dieser CD. Als Gastmusiker ist Essi Suikannen als Flötist auf 2 Stücken zu hören. Am Anfang geht es auch schon richtig zur Sache. Ich habe nach mehrmaligem Hören versucht, das erste Stück in irgendeine Kategorie einzuordnen. Aber es gelingt mir nicht. Irgendwie ist es eine ganz eigene Mischung aus Rock, Folk und Jazz.

Und so geht es auf dieser rein instrumentellen CD eigentlich immer weiter. Irgendwie zwischen Rock und Folk pendelnd sind die Songs niemals langweilig. Die Würze bringen dabei immer Violine und Flöte mit rein. Die Finnen Scarlet Thread entstammen ganz sicher dem Rockgenre. Und das können sie wirklich gut. Uns Proggies interessiert natürlich die Kompatibilität zu unseren Ohren. Und da kann ich nur sagen, hört es Euch an. Kennt einer von Euch FinKüberTurm? In diese Richtung geht die Musik. Nur sind die Instrumente bei FKT im Jazzbereich angesiedelt. Durch Fehlen von Gesang eignet sich diese CD auch sehr gut als Hintergrundmusik.

11 von 15