(47:14, UNIVERVE, 2011)

Ich habe mich mit Absicht dafür entschieden, Kritiken für Kristian und seinen PNL zu schreiben. PNL ist ja die Abkürzung für Progressive Newsletter. Immer wieder landen dann aber auch CDs in meinem Player zur Besprechung, welche mit Progrock im eigentlichen Sinne nichts zu tun haben. Es ist recht schwierig, wenn das Herz für Musik schlägt, in meinem Fall für progressive Rockmusik, so manche CD zu bewerten. In diesem Heft sind es gleich zwei, nämlich diese CD von "Univerve" und die neue CD von "Introitus". Allerdings wäre es schade, diese Silberlinge nicht zu besprechen. Ich bin sicher, dass viele der Leser auch für mehrere Genres Gehör haben und nicht nur für Prog. Wenn nein, nicht weiterlesen, denn diese Ausarbeitung ist kein Prog. Nicht eine Sekunde.

In einem Beipackzettel nennt die Band ihre Musikrichtung NPG. Das steht für "nu progressive Groove Sound". Ach, da taucht das Wort "progressive" ja auf. In der Kategorie "Beste Progressive Band" wurde diese Band 2007 Preisträger. Da mir der erste Output "timeless space" von 2007 nicht vorliegt,  enthalte ich mich jeden Kommentars. 10 gut gemachte Songs sind auf [rotating wheels] zu hören. Das erste Songbeispiel geht gut nach vorne. Viele Funk-Einflüsse, oftmals eine rockige Gitarre von Frank Wölfer. Die Bassläufe von Udo Tanger sind für mich das Highlight. Die Soloeinlagen sind alle gut, aber ohne Überraschungsmoment. Die Stimme von Nora Saadhoff ist nett, aber ohne irgendwelche Nuancen. Oft eher ein Sprechgesang denn ein Singen, wie bei Margriet Boomsma von Flamborough Head, welche ich übrigens sehr schätze. Martin Hebel steuert Soundteppiche mit seinen Keys bei. Er hat sicher noch die meisten Progeinflüsse aus den 70ern abbekommen. Absolut mannschaftsdienlich kommt der Schlagzeuger Fabian Koke daher. Ich würde gerne einer deutschen Band mehr Lob zukommen lassen. Anhand der Punktevergabe meinerseits sieht der Leser aber, dass ich mich da sehr schwer getan habe. Vielleicht ist mir [rotating wheels] auch zu glatt produziert. Würde ich für eine andere Publikation im Popbereich diese CD bewerten müssen, ich wäre mit Sicherheit nicht so kritisch. Musikbeispiele bekommt ihr auf der Homepage von Univerve unter http://www.univerve.de/?action=music

Prog 0 von 15, Pop 9 von 15